Pulvern Endtöpfe

Reparaturen, Wartungen / Inspektionen, Umbauten / Fragen - Antworten um das Thema "Motorrad"

Pulvern Endtöpfe

Beitragvon Becky » So 10. Sep 2017, 17:18

Hallo zusammen
Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Pulverbeschichtung bei Endtöpfen ( 1000 er V2) gemacht?
Welche Hitzebeständigkeit und Haltbarkeit ist vorhanden ?
Kennt Ihr einen Firma mit guten Ergebnissen / Erfahrungen?
Bin für Alle Infos offen.
Gruß aus Oelde
Becky
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: So 3. Sep 2017, 12:58
Motorrad: SL 1000 Aprilia Falco

Re: Pulvern Endtöpfe

Beitragvon AYYILDIZLAR » Mo 11. Sep 2017, 13:44

Hallo Becky,

Ich hatte mir vor ein paar Jahren mein Motorrad umgebaut bzw. neu lackiert und dabei wurden alle Einzelteile von der SV gepulvert(kannst es hier nachlesen garage_vehicle.php?mode=view_vehicle&VID=1 ).
Und da hatte ich die geniale Idee mir mein Auspuff auch gleich mit pulvern zu lassen. Doch das soll leider nicht so doll sein. Durch die ganze Hitze und Wärme soll sich laut Aussage von der Firma das in die Töpfe reinbrennen und keinen "schönen Effekt" mit der Zeit haben. Da ich mich auf die Aussage verlassen habe, habe ich es dann logischerweise gelassen und erfreue mich noch heute an meinen silbernen Eagles :cool:
Ich habe aber zu dem Zeitpunkt auch mehrere Beiträge über dieses Thema gegoogelt und dabei ein paar mal über Hitzebeständige Lackierungen aus der Dose gestoßen, aber das Non plus Ultra ist das wohl auch nicht. Muss dann halt jeder für sich selbst entscheiden ob und überhaupt.

Grüße
AYYILDIZLAR
Member
 
Beiträge: 4547
Registriert: Do 4. Feb 2010, 00:31
Wohnort: Spessart

2004 Suzuki SV 1000 S
Motorrad: SV 1000 S


Zurück zu Hobby Werkstatt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast